Das Taiken Kempo wurde von Sensei Peter Stebler 7. Dan Taiken, 6. Dan Kempo enwickelt.

Tai-Ken wird in langsamen Bewegungen ausgeführt, dem Tai-Chi ähnlich. Die Bewegungen können aber auch mit einem Partner geübt werden.

Tai-Ken ist eine Bewegungskunst, die absolut frei ist vom Wettbewerbsgedanken. Sie vertieft die Atmung, verbessert unsere Haltung und die Koordination der Bewegungen. Tai-Ken eignet sich für alle, ohne Einschränkung auf Alter oder Geschlecht. Alle Techniken und Bewegungen werden genau erklärt, dies ermöglicht wirkliche Fortschritte, für Körper und Geist. Die geistige Entwicklung und die verbesserte Gesundheit, ohne Verletzungsgefahr, sind wichtige Ziele der Tai-Ken Gymnastik. Spezielle Entspannungsübungen runden die Tai-Ken Gymnastik vollständig ab. Die Freude an der Bewegung steht an erster Stelle.

Tai-Ken soll auch für all jene, die aus Alters- oder Verletzungsgründen auf das Ausüben eines Kampfsportes oder einer anderen Sportart verzichten müssen, eine neue Möglichkeit bieten, sich regelmässig und sinnvoll zu bewegen.