Wichtigster Grundsatz im Kempo ist das gemeinsame Lernen, das auf gemeinsame Weiterentwicklung, nicht auf Wettkampf, abzielt. Dies regt zu gegenseitiger Achtung und Verständnisförderung an.

Der Leitsatz lässt sich mit "Die Hälfte für das eigene Glück, die Hälfte für das Glück der anderen" übersetzen.

Weitere wichtige Charakteristika sind z. B.:

img_2427jpg

Kempo ist eine Methode, um die Selbstkontrolle, den körperlichen und geistigen Ausgleich sowie die gegenseitige Entwicklung durch gemeinsames Üben zu fördern.

Die Fähigkeit, sich und andere zu verteidigen, die geistige Entwicklung und die Förderung der Gesundheit sind die wichtigsten Ziele, die angestrebt werden.